Project Description

Fender Custom ´57 Pro Amp – 15″ Weber Classic Alnico

Komplett in den USA handverdrahtet und mit besten Komponenten ausgestattet, bietet Fender in der ‘Custom Serie’ qualitativ hochwertige und bestens verarbeitetet Verstärkermodelle an. Neben dem “schwarzen Schaf”, dem in schwarzem Tolex gehaltenen ´64 Custom Deluxe Reverb Blackface-Reissue, basieren die restlichen vier Modelle auf der jeweiligen Version von 1957.
In hellem, lackiertem Tweed gehalten, überragt der mit einem stattlichen 15″-Fender Eminence Special Design Speaker ausgestattete ‘Pro Amp’ alle anderen nicht nur in den reinen Abmessungen.

15″ klingt auf den ersten Blick nach “groß”, und genauso klingt er auch. Das aus massivem und keilverzinktem Kiefernholz gefertigte Gehäuse im ‘Narrow-Panel’-Design bietet natürlich einerseits ausreichend Platz für den großen Lautsprecher, aber andererseits auch genügend Resonanzraum für den typischen Fender Pro-Sound. Das gilt einerseits natürlich für den von Fender speziell für dieses Reissue-Modell designten 15″ -Eminence-Speaker, der auf einen keramischen Magneten setzt. Deutlich besser, und dessen war sich auch der Vorbesitzer bewusst, passt eigentlich nur ein Speaker: ein Weber Classic Alnico.

Die Fender Tweed Amps der 50er Jahre basierten trotz unterschiedlicher Leistungsstufen, Gehäuseabmessungen und Speakerkombinationen auf einer nahezu identischen Schaltung. Unterschiede waren fast nur in den Ausgangstrafos zu finden. So konnten trotz begrenzter Anzahl an Endstufenröhren dennoch unterschiedliche Verstärkertypen angeboten werden.
Das Pro Modell mit seiner klassischen 5E5-A-Schaltung generiert etwa 28Watt aus zwei 6L6GC-Röhren, die sich in einem recht cleanen aber zugleich warmen, und druckvollen Klangspektrum präsentieren. Und dank der größeren Lautsprecherfläche und dem großen Gehäuse fehlt es dann auch nicht an Headroom.

In der Vorstufe arbeiten zwei 12AX7 sowie eine 12AY7, welche den typischen Low-Gain-Sound der 50er Jahre unterstützt. Mit anderen Worten, der Pro bleibt recht lange clean. Oder mit noch anderen Worten, man muss in dieser Vorstufenkonfiguration schon ordentlich Gas geben. Abhilfe schafft aber der Austausch der 12AY7 gegen eine dritte 12AX7.

Der Zustand dieses im März 2017 vom Erstbesitzer erworbenen Pro Amps ist absolut neuwertig. Gebrauchsspuren sind nicht zu finden und auch technisch steht er blendend da. Zudem ist neben dem Weber Classic Alnico der original verbaute Fender Eminence Special Design Speaker sowie das Owner´s Manual im Lieferumfang enthalten. Das Cover ist ebenfalls dabei.

Aufgrund der Größe und des Gewichts bieten wir bei diesem Amp leider keinen Versand an.

  • Serial: AB 036851, Made in USA, 2016
  • approx. 28W RMS
  • Fender 5E5-A Circuit
  • Fender Pure Vintage “Yellow” Paper/Foil/Resin Tone Capacitors
  • 2x 6L6 Output Tubes
  • 12AY7 Preamp Tube For Lower Gain Tone
  • 12AX7 Preamp Tubes
  • Presence/Bass/Treble/Inst. Vol./Mic. Vol.
  • 2x Instrument Inputs
  • 2x Microphone Inputs
  • Custom Transformers By Schumacher & Mercury Magnetics
  • 15″ Weber Classic Alnico 15A150A Speaker
  • 15″ Fender Eminence Special Desin Speaker included
  • 57cm x 53cm x 28cm
  • Weight 23,13kg

Preis: 1999EUR

(Differenzbesteuert nach §25a UStG)
Bestellen / Reservieren
Anfrage
Verpasst? Starte hier einen Suchauftrag!