Project Description

Fender American Deluxe HSS Stratocaster

Die Fender Stratocaster wird immer mal wieder kleinen Veränderungen oder Modifikationen unterzogen. Am generellen Erscheinungsbild hat sich aber über die Jahrzehnte kaum etwas geändert: Pickguard, Erle oder Esche-Korpus mit deckenden oder auch mal durchscheinenden Lackierungen sind auf nahezu allen Modellen zu finden. Anders bei der American Deluxe. Hier war Fender schon immer etwas experimentierfreudiger und stattet dieses Modell gerne mit tollen und vor allem modernen Upgrades aus: Die S-1-Schaltung, der LSR-Rollernut, die Klemm-Mechaniken und der ergonomischere Hals-Korpus-Übergang mit asymmetrischer 4-Punkt-Verschraubung sind typisch für die Deluxe. 

Der Korpus aus Esche ist bei diesem Modell in einem schimmernden “Pearl Olymic White” lackiert, das einfach großartig aussieht. Vor allem in Verbindung mit dem dunklen Perloid-Pickguard und dem hellen Ahornhals. Dieser ist mit einem Modern-C-Halsprofil griffig geformt und erleichtert mit seinem Compound-Radius das Spiel in den hohen Lagen auf angenehme Art und Weise. Beim Sattel wird, wie bereits oben angesprochen, auf einen Rollensattel gesetzt, der die Reibung auf eine Minimum reduziert. Zusammen mit den Fender Deluxe Klemm-Mechaniken wird so die Stimmstabiliät deutlich erhöht.

Bei den Pickups handelt es sich um zwei Noiseless SCN-Singlecoils in der Hals- und Mittelposition, sowie einen von Pickup-Guru Tim Shaw designten “Shawbucker” an der Brücke. Dieser lässt sich zudem über den kleinen Blow-Switch, ungeachtet der vorliegenden Einstellung, direkt an die Buchse umleiten.

Die im Volume-Poti untergebrachte S-1 Schaltung liefert neben dem bekannten Schema fünf weitere und durchweg brauchbare Sounds.

Die einzelnen Pickup-Kombinationen bei aktiver S-1-Schaltung im Überblick:

  • Position 1: Humbucker mit Spulen in Serie
  • Position 2: Humbucker mit Spulen in Serie, parallel mit Hals-Pickup
  • Position 3: Humbucker mit Spulen in Serie, parallel mit seriell verbundenen Hals- und Mittel-Pickups
  • Position 4: Innere Humbucker Spule in Serie mit Hals-Pickup, parallel zum Mittelpickup
  • Position 5: Mittel-Pickup in Serie mit Hals-Pickup

Die Stratocaster befindet sich in absolut neuwertigen Zustand. Mit den Folien auf Pickguard und rückseitiger Backplate stellt sich die Frage, ob die Fender überhaupt mal für mehr als ein, zwei Stunden in die Hand genommen wurde. Gebrauchsspuren sind daher nicht vorhanden und auch die Bünde befinden sich in absolutem Neuzustand. Im Lieferumfang ist neben dem hochwertigen Fender Molded Case, das gesamte Case Candy, der Tremolohebel, sowie Fender-Gurt und -Kabel enthalten.

  • Seriennummer: DZ5153930, Made In USA In 2013
  • Pearl Olympic WhiteFinish
  • Alder Body
  • Maple Neck
  • Modern “C” Neck Profile
  • 9,5″ Compound Radius
  • Roller Nut
  • Dot Inlays
  • 22 Medium Jumbo Frets
  • 2x SCN Noiseless Strat Single Coils
  • Fender  Shawbucker Bridge Humbucker
  • S-1 Switch
  • Blow Switch
  • Fender Deluxe 2-Point Synchronized Tremolo
  • Fender Deluxe Locking Tuner
  • Chrome Hardware
  • Fender Molded Case
Verpasst? Starte hier einen Suchauftrag!