Project Description

Bulldog “The Jack 66” Head

Über Bulldog Amplification, einer kleinen aber feinen Ampschmiede aus der Nähe von Jever, ist heute kaum noch etwas verlässliches im Netz zu finden. Leider produziert die Firma seit einigen Jahren keine Amps mehr und so sind Informationen rar gesät. Was man jedoch findet, sind zahlreiche Rezensionen von Bulldog-Besitzern, die durch die Bank glücklich mit ihren Amps sind. Und dass diese Amps etwas besonderes sind, merkt man beim ersten Ton.

Klein ist er ja, der “Jack 66” und mit 12,1kg auch nicht gerade schwer. Sein Innenleben, eine saubere Point-To-Point Handverdrahtung, sowie die verwendeten, hochwertigen Komponenten lassen vermuten, dass Ingo Bührmann, der Kopf hinter Bulldog Amplification, Qualität und Langlebigkeit bei der Kontruktion und Fertigung mindestens ebenso wichtig waren, wie der Sound.

Herausgekommen ist ein komplett eigenständiger Entwurf eines 2 Kanal “Class A” Amps. Bestückt mit zwei EL-34 leistet er ca. 50Watt.  Jedoch lassen sich auch 6V6-Röhren verwenden, die die Leistung auf ca. 20 Watt reduzieren. Auch kann durch einfaches Tauschen der drei 12AX7 Vorstufenröhren gegen 12AT7 Einfluss auf das Gainsetting genommen werden. So lässt sich der Amp einfach den eigenen Vorstellungen anpassen.
Beide Kanäle sind über den Fußschalter abrufbar und verfügen jeweils über eine Boost-Funktion. Im Prinzip stehen so vier  abrufbare Grundsounds zur Auswahl.

Dem lediglich mit zwei Einstellmöglichkeiten recht überschaubaren Clean-Kanal sieht man auf den ersten Blick nicht an, dass er einen Clean-Sound zu bieten hat, um den ihn die meisten Verstärker wohl beneiden würden. Sehr brilliant und luftig, mit leicht glockigen Tendenzen. Zumal der “Filter-Regler” seinem Namen sehr effektiv gerecht wird und zur Klangregelung völlig ausreicht.

Der eigentliche Clou ist jedoch die Overdrive-Sektion mit ausgeprägt britischem Charakter. Unabhängig von der Lautstärkeregelung arbeitet die erste Gainstufe als Single Ended Class A immer unter Vollast in der Sättigung. So sind auch bei geringeren Lautstärken tolle Overdrive Sounds mit grandiosem Sustain möglich.

Von diesen komplett von Hand hergestellten Amps wurden leider nicht viele Exemplare gefertigt. Sehr schade, denn dieser Amp hätte durchaus das Zeug zum Klassiker. Denn er ist mit seiner innovativen Schaltung und den großartigen britischen Sounds eine tolle Alternative zu den oftmals platinenbestückten Marktführern.
Der Zustand dieses Amps ist sehr gut. Macken, Dellen oder Kratzer im Tolex sind kaum vorhanden. Anhand der Hammond Trafos lässt sich das Herstellungsdatum dieses Bulldogs auf ca. 2008/09 eingrenzen.
Im Lieferumfang ist leider kein Footswitch enthalten. Hier kann aber jeder 2-fach FS verwendet werden.

  • Serial: n/a, Made in Germany, approx. 2008/09
  • 50W
  • Lightweight And Small
  • 1 x EF 86 German 1st input Stage
  • 3 x 12AX7 or 12 AT7 For Less Gain, Can Be Change By Customer
  • 2 x EL34 or 6L6 Output Tubes, Can Be Easy Changed To 6V6 Output Tubes For Max. 20 Watt Power
  • Baltic birch Plywood
  • Weight: 12,1kg

Preis: 1099EUR/ Reserviert

Bestellen / Reservieren
Anfrage
Verpasst? Starte hier einen Suchauftrag!