Project Description

2017 Gibson Les Paul Axcess Custom M2M

Eine Les Paul ist eine Les Paul ist eine Les Paul…
So oder so ähnlich hätte wohl Gertrude Stein die Gibson Les Paul beschrieben, die sich im Wesentlichen in den letzten 60 Jahren kaum verändert oder weiterentwickelt hat. Zu Recht, wie viele nun einwenden werden. Schließlich prägte die Gibson Les Paul den Sound einer ganzen Generation. Genau genommen prägt sie ihn noch immer…

Dabei ist der Gedanke, die Les Paul mit einem Tremolo auszustatten, fast so alt wie das Modell selber. Bigsby hat es dabei wohl am ehesten verstanden, ein optisch passendes Tremolo zu verbauen. Leider ließ die Stimmstabilität und die Funktionsweise doch etwas zu wünschen übrig.

Eine Les Paul mit einem ‘Floyd Rose’-Tremolo! Ein Stilbruch? Ganz sicher und optisch etwas gewöhnungsbedürftig. Jedoch funktioniert es hervorragend, ist stimmstabil und Gibson beschreitet mit den anderen modernen Ausstattungsmerkmalen der ‘Access’ ganz bewusst ein völlig neues Terrain. Und wenn dieser moderne, in der Les Paul Access aufgegriffene Ansatz mit dem “made to measure” Programm des Gibson Custom Shop zusammenkommt, kann dabei eigentlich nur ein ganz einzigartiges Instrument herauskommen. Genau so ein absolutes Einzelstück, nach ganz  individuellen Wünschen komponiert, dürfen wir hier vorstellen.

In martialischem “Red Widow” kommt dieses Hardrock- und Metalbiest daher. Diese Lackierung ist extrem hochwertig und dabei effektvoll gelungen, so sehen zum Beispiel die Kopfplatte und das Binding so aus, als sei der roten Witwe ein Eimer Blut darübergelaufen. Der Kontrast zu der Gold-Hardware unterstreicht dabei den edlen Gesamteindruck sehr wirkungsvoll.

Die Konstruktion des Hals-Korpusübergangs ist, wie bei der Les Paul Axcess, natürlich auch hier extrem ergonomisch ausgefallen. Fast wie bei einem durchgehenden Hals fließt der Hals in den Korpus über und ermöglicht so einen ungestörten Zugang zu den höheren Lagen. Mit Belly-Cut und einer etwas geringeren Korpusdicke ausgestattet ist die Les Paul an Spielkomfort wohl nicht zu überbieten. Unser frisches Plek-Setup trägt am Ende dann auch noch ein Stück dazu bei, dass man sich mit dieser “M2M” sofort verbunden fühlt. Zu guter Letzt verfügt die Gibson aber auch noch über eine außerordentlich leistungsfähige Pickupsektion. Interessanterweise wurde hier ein Gibson 498T mit dem aus der ’54er Custom bekannten Alnico P-90 kombiniert, der den großen Vorteil hat, in puncto Lautstärke auf Augenhöhe mit dem heissen Bridge PU zu sein.

Der Zustand der aus 2017 stammenden Gibson ist insgesamt sehr gut. Gebrauchsspuren sind vor allem auf der Rückseite in form von leichten Kratzerchen zu finden. Auch die Bünde hingegen befinden sich in hervorragendem Zustand und weisen keine Spielspuren auf.

Die Auslieferung dieses Einzelstückes erfolgt im originalen Gibson Lifton Case mit Zertifikat und Herstellerpapieren.

  • Serial: CS702365, Made In USA, 2017 Custom Shop M2M
  • “Red Widow” Finish
  • Mahogany Body
  • Mahogany Neck
  • Richlite Fretboard
  •  Neckprofile
  • 24,75″ Scale
  • Block Inlays
  • Nut Width 43.3mm
  • 22 Frets
  • Gibson Alnico P-90 (As ’54 LP Custom) At Neck Position
  • Gibson 498T At Bridge
  • Floyd Rose Floating Tremolo Bridge
  • 3-Way Toggle Switch
  • 2x Volume, 2x Tone Controls
  • Black Witchhat-Knobs
  • Goldhardware
  • Grover Tuners
  • Weight: 3,78kg
  • Original Gibson Brown Lifton Case

Die Axcess Custom zeigte im Scan eine hohe Fertigungsqualität. Neben der Justage des Trussrods war nur die Einstellung der Brücke notwendig, um ein erstklassiges Setup zu erreichen.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,9mm
  • e: 1,5mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 11.1″ bis 11.5″ ab, die Bespielbarkeit dieses einzigartigen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun hervorragend.

Preis: 4199EUR

(Differenzbesteuert nach §25a UStG)
Bestellen / Reservieren
Anfrage