Project Description

2015 PRS Custom 22 Artist Package

Mit der Custom 24 fing 1985 bei PRS alles an. Neben dem ‘PRS Modell’, welches heute als Standard bekannt ist, war die Custom für etliche Jahre das Aushängeschild bei PRS und ist heute noch immer fester Bestandteil der ‘Core-Serie’.  Einige Jahre später bediente PRS dann auch die aufkommend Nachfrage nach einer Custom mit 22 Bünden. Allerdings wurden über die Jahrzehnte einige Veränderungen vorgenommen, welche die Custom 22 deutlich verjüngten. So wich der von vielen als unpraktisch bezeichnete 5-Wege-Drehschalter einem übersichtlicheren 5-Way-Blade Switch und auch die Tonabnehmerbestückung wechselte über die Jahrzehnte immer mal. Dennoch hat sie noch immer jene Gene, die dieses Modell und letztlich auch PRS über 30 Jahre so erfolgreich gemacht haben. Wem die PRS Core-Modell zu schlicht daher kamen, da hatte immer mal wieder die Möglichkeit, über das “Artist Package Programm” geschmackvolle Aufwertungen zu buchen, ohne mit einem “Private Stock”-Modell gleich ganz ganz tief ins Portemonnaie greifen zu müssen. Im Falle unserer Custom 22 beinhaltet dieses Paket selektierte Hölzer, insbesondere ein traumhaft schönes Top in ‘Artist Grade’, ein geflammter Ahornahls und ein Griffbrett aus ‘Gaboon Ebony’. Dazu gibt es noch hochwertigere Bird-Inlays und ein Headstock-Veneer aus Edelholz. Auch der bei PRS schon hochwertige Koffer ist aus einem Stoff-/Ledermix gefertigt. Wow…

Der Pattern-Thin-Neck liegt mit seinem satinierten Finish fantastisch in der Hand, und das auch bei größeren Händen, die Bespielbarkeit ist mit unserem frischen Setup erstklassig. Die PRS zeigte dabei im Scan auf unserer Plek Station eine äußerst hohe Fertigungsqualität. Da uns die Bünde insgesamt aber im Verhältnis zum schlanken Halsprofil etwas hoch erschienen, haben wir das Instrument dezent abgerichtet. Nicht viel Worte verlieren muss man über die sensationellen 57/08-Humbucker von PRS, die das Instrument über die intelligente 5-fach-Schaltung für nahezu alle Stilistiken prädestinieren.

Hier die einzelnen Schaltungsvarianten in der Übersicht:

Position One: Bridge humbucker
Position Two: Bridge humbucker with neck singlecoil, in parallel
Position Three: Bridge and neck humbuckers
Position Four: Neck singlecoil with bridge singlecoil, in parallel
Position Five: Neck humbucker

Der Zustand dieser PRS aus 2015 ist insgesamt ganz hervorragend mit nur minimalen Gebrauchsspuren. Im Lieferumfang ist neben dem originalen PRS Koffer natürlich das gesamte Zubehör in Form von Hangtags und Papieren, der Tremolohebel und die Einstellschlüssel enthalten.

  • Serial: 15 221294 , Made In USA, 2015 Artist Package
  • Dark Cherry Sunburst Finish
  • Mahogany Body
  • Figured Maple Top, Artist Grade
  • Figured Maple Neck
  • Gaboon Ebony Fretboard
  • ‘Pattern/Thin’-Neckprofile
  • 25″ Scale
  • Artist Package Bird Inlays
  • Nut Width 42.6mm
  • 22 Frets
  • 2 PRS 57/08 Humbucker
  • PRS Tremolo Bridge
  • 5-Way Blade Switch
  • 1x Volume, 1x Tone Controls
  • PRS Phase III Locking Tuner
  • Weight: 3,55kg
  • Original Artist Package Case

Die PRS zeigte im Scan eine äußerst hohe Fertigungsqualität. Neben der Justage des Trussrods wäre daher nur die Einstellung der Brücke notwendig gewesen, um ein erstklassiges Setup zu erreichen. Da uns die Bünde insgesamt aber im Verhältnis zum schlanken Halsprofil etwas hoch erschienen, haben wir das Instrument dezent abgerichtet.

Durchgeführte Arbeiten: Plek-Scan, Analyse, Abrichten & Setup

Die Saitenlage liegt gemessen im 12. Bund nun bei:

  • E: 1,81mm
  • e: 1,17mm

Die Bünde bilden über dem Griffbrett einen gemessenen Radius von 10.9″ bis 11.2″ ab, die Bespielbarkeit dieses traumhaft schönen Instrumentes ist durch die durchgeführten Maßnahmen nun Spitzenniveau.

Leider bereits verkauft!